Ablauf und Inhalt | UMA | Umwelt Management Austria
UMWELT MANAGEMENT AUSTRIA - Ihr Partner für Erfolg mit Umweltschutz

Ablauf und Inhalt

Erfolg nach Plan

Modul 1

Modul 2

Kooperationstraining & KonfliktmanagementProjektmarkt
Fallstudie (FS) Bio-Erlebnisparkwissenschaftliches Arbeiten
ÖkologieBetriebswirtschaftslehre
 (grundlegende Zusammenhänge, Nachhaltigkeit, Biodiversität)Projektmanagement
LandschaftNaturwissenschaft & Technik (Grundlage)
Boden (Bedeutung der Bodenfunktion)Verfahrenstechnik
Gewässerökologie (Lebensgrundlage Wasser)Klima & globale Umweltprobleme
Umweltethik & NachhaltigkeitUmweltrecht

Modul 3

Modul 4

ProjektdefinitionProjektpräsentation I
FS Strategisches ManagementProjektmanagement
FS Prozess- und QualitätsmanagementEinführung Umweltmanagement (Produktdesign)
RechnungswesenUmwelttechnologien (low carbon industry)
Investition und FinanzierungFS Technik (Emissionen, Energie)
ÖkobilanzenNachhaltige Gebäude 1
Nachhaltiges ProdukdesignUmweltrecht
 (effizientes Ressourcenmanagement, Wiederverwertung)Verfahrensrecht
Umweltrecht

Modul 5

Modul 6

Projektdiskussion 1Präsentionstechnik
UmweltökonomiePraxisbeispiele Umweltmanagement (supply chain management)
Nachhaltige Gebäude 2 (Kreislaufwirtschaft)FS Technik (Chemie, Ressourcenmanagement)
EnergiewirtschaftPlanspiel „ENSIGA-footprint“
Energiemanagement 1Wasserqualität, Wasser- und Abwasserbehandlung
UmweltrechtAkteure im Umweltschutz
BetriebsanlagenrechtWasserrecht
Energierecht
zurück

Modul 7

Modul 8

Projektdiskussion 2Projektpräsentation II
Sicherheits- und Risikomanagement (Ressourceneffizienz)Kommunikationstraining
Abfallbehandlungwirtschaft (Kreislaufwirtschaft, Vermeidung, Recycling)FS Klimaschutz (Teil 1)
Abfallwirtschaft in der PraxisUmweltmotivation
Mobilitätsmanagement (low carbon mobility)Raumplanung
GefahrgutaspekteEnergiemanagement 2
AbfallrechtFS Projektgenehmigung

Modul 9

Die Säulen der Ausbildung (Master-Thesis)

ÖffentlichkeitsarbeitManagement
InnovationsmanagementÖkologie
GesundheitsmanagementRecht
Planspiel Mobilität und RaumplanungTechnik
Planspiel Umweltschutz in Unternehmen und GemeindenInterdisziplinäres Arbeiten
FS Klimaschutz Teil 2
Exkursion „Umwelttechnologien“
Datenmanagement (Monitoring, Dokumentation)zurück

Maximaler Lerneffekt wird durch teilnehmerorientiertes Arbeiten und Trainieren sowie durch weitgehenden Verzicht auf Frontalvorträge gesichert. Die Methoden umfassen eine breite Vielfalt von Gruppenarbeiten, Übungen, Fallstudien, Planspielen. Glanz- und Kernstück sind dabei die Lehrgangsprojekte, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konkrete umweltrelevante Fragestellungen aus der Praxis bearbeiten und darüber ihre Master-Thesis schreiben. Wir sind stolz darauf, dass diese Projekte in der Regel in die Praxis umgesetzt werden.

Unterlagen zum Download (Tagesübersicht, …)